Schuetzenverein - Hallo hier ist Weißenborn !

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schuetzenverein

Der Schützenverein besteht seit 1927 . Von 1928 an wurde  jedes Jahr der Schützenkönig ausgeschossen . Im 2.Weltkrieg ruhte das Vereinsleben . 1949 wurde das erste  Schützenfest nach dem 2.Weltkrieg gefeiert . 1951 wurde die Schützenkette angeschafft . 1959 wurde ein Schützenhaus gebaut . Im laufe der Jahre kam die Jugend (1964) u. Damenabteilung (1975) dazu . Von 1974 - 1977 wurde das Schützenhaus zur jetzigen Form ausgebaut . Seit 1975 wird jedes Jahr am ersten Wochenende im Juli das Schützenfest im Schützenhaus und Zelt gefeiert .1977 wurde das 50jährige Jubiläum gefeiert . 1987 schaffte der Verein eine Fahne an . 2002 war das 75jährige Jubiläum . Zu den Schützenfesten ist jeder herzlich Willkommen  , denn in Weißenborn ist es Tradition ein zünftiges Schützenfest zu feiern . Das Schützenhaus steht auch das ganze Jahr über für Familienfeiern zur Verfügung .  

1
. Vorsitzender : Werner Böning

     Schießwart : Reinhard Pieper


Nach alter Tradition wurde am ersten Wochenende im Juli unser Schützenfest gefeiert . Noch immer sind die Königswürden heiss umkämpft ,auf die Königsscheibe wurde 4mal 29 Ring erziehlt . Im Stechen gewann dann  Gerhard Wippermann die Königswürde vor Friedrich Ehbrecht und Reinhard Pieper.
      

      

 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü